Riverwalk

Hier findet ihr Springbreak in New Orleans und Texas / Teil 1 und Teil 2 . Weiter geht’s nach… San Antonio ist die älteste Stadt in Texas und, wie ich finde, auch die charmanteste. Geprägt durch spanische, mexikanische, angloamerikanische und deutsche Einflüsse, wirkt San Antonio sehr europäisch und hat im Gegensatz zu den anderen texanischen Städten zwar keine Wolkenkratzer, Read More →

Erdbeertiramisu

Heute gibt es mal was Neues auf dem Blog. Obschon „Schwanders woanders“ nicht zum Food-Blog werden soll, habe ich mich dazu entschlossen, hier doch ab und an mal ein Rezept zu veröffentlichen, von dem ich glaube, dass euch das auch gefallen könnte. Das werden wohl hauptsächlich Dessert Rezepte sein, denn… „Life is short. Eat dessert Read More →

Padre Island

Nun also die längst fällige Fortsetzung von Springbreak in New Orleans und Texas / Teil 1… Durch die Mangroven gesäumten Sumpfgebiete von Louisiana fuhren wir knapp 600 Km Richtung Westen bis nach Houston. Welcome to Texas! Houston ist die viertgrösste Stadt der USA. Die Stadt verdankt ihr Wachstum der Öl- und Gasindustrie, der biomedizinischen Forschung und der Read More →

chillen am See

Eine Woche später ist Donald Trumps Wahl zum 45. Präsidenten der USA Thema Nummer eins in den nationalen und internationalen Medien. Es wird darüber spekuliert, was das jetzt genau heisst, für die Amerikaner und die Welt. Wenn ich mir meine Umgebung, in der realen Welt und auf den Social Media Kanälen so anschaue, dann gibt Read More →

photo credit: Gage Skidmore

Wenn ich euch sagen würde, ich habe das nicht erwartet, dann wäre das die Untertreibung des Jahrhunderts. Ich lebe seit mehr als 19 Monaten in Amerika und kann euch trotzdem nicht erklären, wie es dazu kommen konnte, dass Donald Trump im Januar 2017 der mächtigste Mann der Welt sein wird. Noch unglaublicher ist allerdings, dass nicht Read More →